AGB

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen von Privatpersonen (nachfolgend “Kunde”) über den Online-Shop (www.karingroh.com) von Karin Groh, Jakobergasse 4, A-1010 Wien (nachfolgend “Verkäufer”) in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung. Die für die Bestellung maßgeblichen AGB werden dem Kunden mit der Eingangsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger zugesandt.

1.2. Fragen, Wünschen und Beschwerden kann der Kunde richten an:

Karin Groh
Jakobergasse 4
A-1010 Wien
Telefon: +43 699 13000202
Email: info@karingroh.com
www.karingroh.com
UID: ATU 68185028

§ 2 Vertragsschluss

2.1. Der Verkäufer bietet dem Kunden im Onlineshop neue Waren an, insbesondere handgemachte Handtaschen. Der Online-Shop stellt lediglich eine Aufforderung an den Kunden dar, Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages über die präsentierten Waren abzugeben.

2.2. Der Kunde kann aus dem Warenangebot des Verkäufers über den Button “in den Warenkorb” Waren auswählen und sammeln. Mit Anklicken des Buttons “zur Kasse gehen” gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf ab. (=Bestellung)

2.3. Der Verkauf erfolgt nur für den privaten Gebrauch und in haushaltsüblichen Mengen.

2.4. Vor Abgabe der Bestellung kann der Kunde über den Button “Warenkorb” die Bestelldaten jederzeit einsehen und ändern.

2.5. Der Kunde erhält nach Abgabe der Bestellung eine automatische Eingangsbestätigung, welche lediglich den Inhalt der Bestellung wiedergibt, jedoch noch keine Annahme des Angebots darstellt.

2.6. Der Vertrag kommt durch Abgabe einer Annahmeerklärung durch den Verkäufer zustande. Der Verkäufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Bestellung des Kunden innerhalb von 5 Tagen nach Zugang der Bestellung beim Verkäufer anzunehmen. Der Verkäufer erklärt die Annahme durch eine Email verschickte “Vertragsbestätigung”. Sofern die Bestellung mehrere Produkte umfasst, kommt der Vertrag nur über diejenigen Produkte zustande, die verfügbar und in der Vertragsbestätigung angeführt sind.

2.7. Der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Vertragsbestätigung) wird dem Kunden in deutscher und in englischer Sprache per Email innerhalb angemessener Frist nach Vertragsabschluss, spätestens jedoch mit der Lieferung der Waren per Email zugesandt.

 

§ 3 Preise

3.1. Die auf der Internetseite des Verkäufers angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 20% und exklusive der Versandkosten (siehe Punkt Versand / Versandkosten). Weitere Einzelheiten erhält der Kunde auf den Produkt- und Infoseiten des Online-Shops.

3.2. Der Verkäufer teilt dem Kunden die anfallenden Versandkosten vor Abgabe der Bestellung mit. Der Kunde kann den Gesamtbetrag (Kaufpreis + Versandkosten) ermitteln, indem er auf den Button “Versandkosten berechnen” drückt und das jeweilige Lieferland eingibt. Der Kunde hat die ihm mitgeteilten Versandkosten zu tragen.

 

§ 4 Warenverfügbarkeit

Der Verkäufer liefert “solange der Vorrat reicht”. Beim Großteil des Warenangebots handelt es sich um Einzelstücke. Der Verkäufer kann daher vom Vertrag zurücktreten, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich informiert und gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produkts vorgeschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt vorhanden ist, oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, werden dem Kunden bereits erbrachte Zahlungen unverzüglich in voller Höhe rückerstattet.

 

§ 5 Versand / Versandkosten

5.1. Die Ware wird mit der Österreichischen Post verschickt.

5.2. Die Lieferung der Bestellung erfolgt sofort nach Eingang der Bezahlung der Ware beim Verkäufer.

5.3. Genauere Informationen zu den Versandoptionen, den eingesetzten Versandunternehmen und zum Zustellprozess, insbesondere zur Lieferzeit kann unter der Emailadresse info@karingroh.com erfragt werden.

5.4. Bei einem Standardversand mit der Österreichischen Post betragen die Versandkosten innerhalb Österreichs € 7,00 und in die restlichen Länder der EU € 13,00.

 

§ 6 Lieferbedingungen

6.1. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

6.2. Eine Lieferung erfolgt ausschließlich in EU- Mitgliedsstaaten.

6.3. Nach Übergabe der Ware an das Versandunternehmen erhält der Kunde vom Verkäufer eine Versandbestätigung per Email. Der Verkäufer teilt dem Kunden die zu erwartende Lieferzeit in der Versandbestätigung mit. Genauere Information zur Lieferung kann unter der Emailadresse info@karingroh.com erfragt werden.

6.4. Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligen Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Die vom Kunden bereits getätigten Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich rückerstattet.

 

§ 7 Zahlungsbedingungen

7.1. Der Verkäufer behält sich das Recht vor Zahlungsarten auszuschließen und akzeptiert ausschließlich Vorauskasse, Kreditkarte oder Paypal als Zahlungsart.

7.2. Der Verkäufer gibt seine Kontodaten in der Vertragsbestätigung bekannt. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf das bekannt gegebene Konto des Verkäufers zu überweisen. Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kontos des Kunden mit Versand der Ware.

7.3. Der Kunde verpflichtet sich für den Fall eines Zahlungsverzuges, die dem Verkäufer entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

 

§ 9 Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht / Muster Widerrufsformular

9.1. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäftes grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Verkäufer nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen wie folgt informiert:

Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist von 14 Tagen beginnt an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die Waren in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den Verkäufer Karin Groh, Jakobergasse 4, A-1010 Wien, Telefon: +43 699 13000202, Email: info@karingroh.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat der Verkäufer Ihnen alle Zahlungen, die er von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrages beim Verkäufer eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.

Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Ware wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben.

Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie den Verkäufer über den Widerruf des Vertrages unterrichten an Karin Groh, Jakobergasse 4, A-1010 Wien, Telefon: +43 699 13000202, Email: info@karingroh.com, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit ihr zurückzuführen ist.

Dieses Widerrufsrecht steht Ihnen nicht zu bei einer Lieferung von Waren, die nach Ihren individuellen Kundenspezifkationen angefertigt oder modifiziert wurden oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. eigens nach Ihren Kundenwünschen angefertigte Handtasche).

 

9.2. Muster Widerrufsformular:

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Karin Groh, Jakobergasse 4, A-1010 Wien, Telefon: +43 699 13000202, Email: info@karingroh.com

 

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf folgender Waren:

_________________________________

_________________________________

_________________________________

 

Bestellt am                                                             ___________________________

Erhalten am                                                           ___________________________

Name des Verbrauchers/Käufers                ___________________________

Anschrift des Verbrauchers/Käufers          ___________________________

 

Ich nehme zur Kenntnis, dass der Verkäufer die Rückzahlung bis zum Erhalt der rückversendeten Ware oder bis zum Nachweis der Rückversendung der Waren an den Verkäufer verweigern kann.

Ich bestätige, dass es sich hierbei um keine Waren handelt, welche nach meinen persönlichen Wünschen angefertigt oder modifiziert wurden.

 

Unterschrift des Verbrauchers/Käufers            ___________________________

Datum:                                                                               ___________________________

 

 

§ 10 Transport

10.1. Bis zur Ablieferung der Ware trägt der Verkäufer das Risiko für allfällige Transportschäden. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden geliefert, hat der Kunde diese beim Transportunternehmen zu reklamieren und schnellstmöglich zum Verkäufer Kontakt aufzunehmen, damit der Verkäufer die Möglichkeit hat, Ansprüche gegen das Transportunternehmen geltend zu machen. Die Versäumung der Reklamation oder der Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden keine Konsequenzen.

10.2. Schließt der Kunde den Beförderungsvertrag mit dem Transportunternehmen selbst ab, ohne sich von den vom Verkäufer vorgeschlagenen Transportmöglichkeiten zu bedienen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an das Transportunternehmen über und der Käufer haftet für allfällige Transportschäden.

 

§ 11 Gewährleistung

Die Gewährleistung für Mängel der gekauften Ware richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Dies gilt unabhängig vom gesetzlichen Widerrufsrecht gemäß § 9. Auf Schadenersatz haftet der Verkäufer ausschließlich nach Maßgabe von § 12.

§ 12 Haftung

12.1. Der Verkäufer haftet ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, sofern der Verkäufer eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat oder bei Ansprüchen des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.

12.2. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

 

§ 13 Datenschutz

Der Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden, die dieser bei der Nutzung des Online Shops an den Verkäufer mitteilt, ist für den Verkäufer sehr wichtig und der Verkäufer wird personenbezogene Daten nur im Einklang mit den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen erheben, speichern und nutzen.

§ 14 Schlussbestimmungen

14.1. Die Vertragssprache ist ausschließlich die deutsche Sprache.

14.2. Auf Verträge zwischen dem Verkäufer und dem Kunden findet das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts Anwendung.

14.3. Für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss über die Website www.karingroh.com einschließlich der Frage seines wirksamen Zustandekommens vereinbaren die Parteien die ausschließlich österreichische inländische Gerichtsbarkeit.

14.4. Die Aufforderung, Angebote im Rahmen des Online Shops abzugeben, richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

14.5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die jeweils einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt entsprechend für die Ausfüllung etwaiger Regelungslücken dieser AGB.